Generalversammlung 2013:


Jahreshauptversammlung des Gesangvereins Eintracht Greffern 2013

Der Bericht der Schriftführerin
Die diesjährige Jahreshauptversammlung des Gesangvereins Eintracht Greffern fand am Sonntag 3. März 2013 im Gasthaus Hecht statt und wurde von einigen Liedvorträgen umrahmt. Die Vorsitzende Herlinde Dilzer eröffnete die Sitzung mit der Begrüßung der Ehrengäste Helmut Pautler, Bürgermeister, Ottmar Ziegler, Ortsvorsteher, Edgar Friedmann und Werner Trapp als Ortsvorsteher a.D. und der Sängerinnen und der Sänger sowie deren Partner.
Anschließend erhoben sich die Anwesenden zu Ehren der verstorbenen Mitglieder.
Die Schriftführerin Friederike Stollmaier gab einen Überblick über die Aktivitäten des Vereins. Der Chor hat noch 14 aktive Mitglieder sowie 90 passive Mitglieder. Es gab insgesamt 30 Probenabende, und Gesangsauftritte zu Ehren der verstorbenen Mitglieder und zum Volkstrauertag. Ein besonderer Höhepunkt war sicherlich der gemeinsame Beitrag von Ulmer und Grefferner Sängern  beim jeweiligen Weihnachtsgottesdienst in der Pfarrkirche in Greffern und Ulm.
Der Kassierer Hubertus Stollmaier berichtete von einem geschmolzenem Kassenbestand gegenüber dem Vorjahr.  
Die Kasse wurde von Hans Hummel und Kurt Friedmann geprüft. Auf Antrag von Ortsvorsteher Ottmar Ziegler wurde von der Versammlung sowohl der Kassierer als auch der Gesamtvorstand einstimmig entlastet. Der Ortsvorsteher wandte einige Großworte an den Verein.
Der Dirigent sprach dem Chor ein Lob aus, dass nach seinem Eindruck, trotz reduzierter Mitgliederzahl, das sängerische Engagement sogar zugenommen habe. Er bedankte sich für den neuen Schwung in unserem Chörle.  
Der Vorsitzende der Bühlertalgruppe Klaus Droll nahm zwei ganz besondere, hochkarätige Ehrungen vor. Für 50 Jahre Singen und als Vorbild und Beispiel für Sangestreue wurde Werner Krög  vom deutschen Chorverband geehrt.  Weiterhin überreichte er an Gisela Jäger  die goldene Kette des Badischen Chorverbandes  für 40 Jahre aktives Singen im Verein.  Erika Peters wurde für 25 Jahre aktives Singen im Verein gewürdigt. Wie Klaus Droll ausführte, kam sie als junge Neubürgerin nach Greffern und fand über den Gesangverein schnell Kontakte in der Gemeinde.  Auch die Vorsitzende Herlinde Dilzer gratulierte im Namen des Grefferner Gesangvereins und überreichte allen ein Präsent.
Herlinde Dilzer ehrte für 20 Jahre aktives Singen Ilselore Weis und überreichte ihr eine interne Urkunde und Blumen. Zu Ehrenmitgliedern wurden Anita Rauber und Rudi Gutmann ernannt.
Die zweite Vorsitzende Erika Peters ehrte die besonders fleißigen Probenbesucher Anita Gartner, Zita Dohr und Margot Krebs mit einem  kleinen Präsent.
Nach den Ehrungen wurden Neuwahlen durchgeführt.  Herr Bürgermeister Pautler übernahm die Wahlleitung und richtete bei dieser Gelegenheit auch einige Grußworte an den Verein. Die amtierende 1. Vorsitzende Herlinde Dilzer wurde  von der Versammlung einstimmig wiedergewählt. Auch die 2. Vorsitzende Erika Peters, der Kassenprüfer Hubertus Stollmaier, die Schriftführerin Friederike Stollmaier sowie die Stimmführer  im  Sopran Anita Rauber, im Alt Anita Gartner,  für den Tenor Fridolin Dilzer und für den Bass Rudi Gutmann, sowie Margot Krebs als Notenwart und Fridolin Dilzer als Fahnenwart wurden einstimmig wiedergewählt.
Auf Vorschlag der 1. Vorsitzenden wurden Werner Krög und Heinz Will als neue Kassenprüfer für die nächsten zwei Jahre gewählt. 
Heinz Will hat sich bereiterklärt als Beauftragter für die Öffentlichkeitsarbeit zu wirken und beispielsweise für den Verein eine Homepage aufzubauen. Er wurde einstimmig zum Beauftragten für die Öffentlichkeitsarbeit gewählt.
Zum Schluss bedankte sich die Vorsitzende Herlinde Dilzer bei allen für den harmonischen Verlauf der Sitzung und wünschte einen angenehmen weiteren Verlauf des Abends.

gez. Friederike Stollmaier


Herlinde Dilzer begrüßt die Versammlung. links: Friederike Stollmeier berichtet aus 2012

nach oben auf dieser Seite

Siteinfo
Kontakt: info@gesangverein-greffern.de
Tel.: 07227 4464 • Fax 07227 8322
www.gesangverein-greffern.de